Pralinen-Verpackung für Ostern

Mon Cheri Verpackung

Diese hübsche Verpackung, speziell deren blumiger Inhalt, ist ein wundervolles Mitbringsel für den Osterbesuch.

moncheri-verpackung-auf3

Im Inneren der Verpackung befinden sich vier kleine Blüten, die jeweils mit einer Schoko-Praline gefüllt sind. Die Verpackung der Pralinen passt farblich super zu unserem Farbkarton in Wassermelone.

Papierblüte

Die Anleitung für die kleine Blüte habe ich von meiner lieben Demo-Kollegin Melli von Mellis Stempelparadies. Ihr findet sie hier auf Youtube.

Momentan sind die Lichtverhältnisse zum Fotografieren etwas schwer, daher schreibe ich euch die Farben gleich noch alle auf, die ich verwendet habe:
Für den Karton habe ich für das Unterteil Cardstock in Farnfgrün genommen. Diesen habe ich auf 19 x 19 cm zugeschnitten und ihn an allen Seiten bei 3,5 cm gefalzt. Laschen einscheiden, zukleben, fertig.
Der Deckel ist aus Zartrosa. HIer habe ich 0,3 cm zugegeben, damit er auf das Unterteil passt. Also Cardstock in 19,3 x 19,3 cm zuscheiden. Das wird dann wieder auf allen Seiten bei 3,5 cm gefalzt.Ich habe in der Mitte mit der Big Shot ein Quadrat ausgeschnitten und von hinten durchsichtige Folie dahinter geklebt, so dass man den Inhalt der Schachtel sehen kann. Danach wieder die Laschen einscheiden und zusammen kleben. Fertig.

Als Deko für den Deckel habe ich eine Blume aus verschiedenen Stanzteilen in Wassermelone und Farngrün zusammen geklebt und eine Perle in die Mitte gesetzt. Für einen schönen Effekt habe ich übrigens die Stanzteile alle an den Rändern mit einem Schwämmchen in der gleichen Stempelfarbe etwas eingefärbt.

Den Spruch „Frohe Ostern“ habe ich von www.wycinanka.net aus Polen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Eure Nicole

(1) Comment

  1. Wow. Dein Pralinenkasten sieht echt hammermäßig aus. Das Leben ist eben wie eine Pralinenschachtel 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.