Sternenkarte

Die ersten Weihnachts-Utensilien trudeln nach und nach ein. Unter anderem das Framelit “Stern-Kollektion”. Natürlich musste ich das sofort ausprobieren! Ich habe es in die Big Shot gelegt und einfach mal darauf los gewerkelt. Hier ist sie nun, meine erste Sternen-Karte! Noch nicht weihnachtlich, denn bei dem Wetter fällt mir das doch schwer, aber immerhin mit Sternenfunkelstaub.

Sternenkarte
Kartenvorderseite

Ich habe dazu die Sterne ausgestanzt und den großen Stern von innen mit Designerpapier hinterlegt. Auf der Rückseite habe ich nur weißes Papier verwendet und darauf einen kleinen gelben Stern meinem “handgemacht von…”-Aufkleber geklebt.

Karte außen


Innen in der Karte habe ich die ausgeschnittenen Stern-Stanzteile in der Mitte angebracht, so dass diese sich aufstellen, wenn man die Karte öffnet. Die Innenseiten habe ich zum Schluß noch mit Hilfe der Sternen-Dekoschablone mit Honiggelber Stempelfarbe verziert und auf der rechte Seite etwas Platz für Text freigelassen.

Auf das Wort “STERNEN” habe ich Diamantengleissen-Glitzerpulver gestreut und es mit Haarspray fixiert.
Karte innen

Verwendete Stampin Up!-Materialien: Cardstock in Lagunenblau, Honiggelb und Flüsterweiß, Stempelkissen in Honiggelb und Espresso (Stempel Innenseite), Pailetten in den InColors (innerer Stern), Framelit Stern-Kollektion, Designerpapier “Mondschein”, Dekoschablone “Herzen & Sterne”, Stempelsets “Little Buddy Birthday” und “Alles nur Sprüche”, Stampin’ Glitter “Diamantengleissen”

(2) Comments

  1. Hallo Nicole! Ich hatte gerade deinen tollen Swap von dem Demotreffen in Frankfurt in den Händen und dachte, ich schau hier mal vorbei. Dein Blog ist wundervoll, ich komme jetzt öfter! LG, Marion

    1. Liebe Marion,
      vielen Dank, das freut mich sehr! :o)
      Welcher Swap war denn von dir? Jetzt bin ich neugierig.
      Herzliche Grüße aus Hessen
      Nicole

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.