The singing swinging reindeers

Rentiere

Es geht in den Endspurt. Kisten und Koffer sind bereits für den Weihnachtsbasar gepackt. Und auch die Rentiere singen sich schon warm!

Vom 24. bis 26.11.2017 habe ich einen Stand auf dem Weihnachtsbasar im Kulturforum in Bad Mergentheim (Nähe Tauberbischofsheim/Richtung Würzburg – Abfahrt beim Wertheim Village….aber da nicht hängen bleiben!). Wer mich dort besuchen mag, sehr gerne! Ich freue mich immer, ein paar meiner BlogleserInnen dort persönlich zu treffen!

Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 17 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Nun interessiert euch aber sicher wie ich die kleinen Rentiere gemacht habe. Ganz einfach, mit den „Pyramid Thinlits“ und ein paar Handstanzen.

Den Körper habe ich mit den Thinlits mit der Big Shot ausgestanzt. Der Kopf wurde mit der ovalen Handstanze gemacht. Ebenso der offene Mund (schwarzer Teil). Die Nase kann man prima mit den Augen der Eulenstanze ausstanzen. Und die Hörner habe ich mit der Stanze Blätterzweig (Herbst-/Winterkatalog) ausgestanzt. Zunge und Zähne habe ich mit der Schere einfach „frei Schnauze“ ausgeschnitten. Gesangsbuch und Arme wurden aus Streifen mit dem Schneidebrett gefertigt.

Hier noch mal ein Rentier in voller Pracht:

Rentier-Verpackung

Auf der Rückseite kann man es öffnen und Süßigkeiten oder ein kleines Geschenk hinein tun.

Rentier Rückseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.