Wie handgeschöpftes Papier hergestellt wird

Schon immer wollte ich wissen wie hangeschöpftes Papier hergestellt wird. In unserem Urlaub in Myanmar habe ich das nun endlich live miterleben können! Hier wird noch alles in echter Handarbeit gefertigt.

Eigentlich ist es ganz einfach…

Zuerst knetet man aus Baumrinde und Wasser einen Klumpen.

DSC09726

Damit man ein Blatt Papier daraus herstellen kann, benötigt man ein großes Sieb, das man in ein Wasserbecken legt.

DSC09727

Übrigens sind in dem Wasserbecken kleine Kaulquappen geschwommen! Ih! Ob das hilft, ich weiß es nicht… Jedenfalls scheint alles hier Bio zu sein. Es lebt noch etwas in der Brühe. 😉

Dann weicht man den Klumpen aus Baumrinde noch mal in Wasser ein und rührt alles ordentlich zu einem dicken Brei durch.

DSC09729

Die angemischte Pampe wird gleichmäßig mit der Hand auf das Gitter aufgetragen.
Wenn man mag, kann man als Dekoration noch ein paar Blütenblätter darauf streuen.

DSC09730

Ist alles gleichmäßig aufgetragen, wird das Sieb vorsichtig aus dem Wasser gezogen und der Rahmen zum Trocknen aufgestellt (rechts im Bild liegt unser noch ganz nasses Stück).

DSC09731

Wenn alles trocken ist, kann der Bogen Papier vorsichtig aus dem Rahmen abgelöst werden.

DSC09732

Und schon ist das Papier fertig zur Weiterverarbeitung!

Diese Familie macht daraus bunte Papierschirmchen. Unten seht ihr wie das Papier mit Naturleim (stinkt furchtbar!) auf den Rahmen aufgeklebt wird.

DSC09737

So sehen die Schirme dann aus, wenn sie fertig sind:

DSC09735

Ich habe mir einen Bogen Papier mit Blütenmuster mitgenommen. Allerdings habe ich noch keine Idee, was ich damit machen könnte. Vielleicht einen Sonnenschirm, wenn die Sonne hier auch endlich scheint! 😉

Nun wisst ihr wie man Papier von Hand schöpft.

Bei Tudi Billo gibt solche handgeschöpften Papiere aus Nepal zu kaufen. Allerdings nur für den Großhandel. Ich habe ein paar Bögen von ihr da. Und ich habe auch eine Adresse in Frankfurt, bei der man dieses Papier kaufen kann. Falls jemand Interesse daran hat, meldet euch gerne bei mir.

nicole-175

(1) Comment

  1. Maxie says:

    Sehr guterund auch schöner Bericht. Danke. Was eine Arbeit……wenn wir das auch noch für jede Karte machen müssten….. GLG Maxie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.